Faustball


Die Faustballer im TuS sind eine "Unterabteilung" der Turnabteilung.

Faustball ist ein schneller Mannschaftssport der hohe Leistungsanforderungen an die Spieler stellt. Um das Spiel zu meistern sind eine ganze Reihe von Anforderungen zu trainieren: Konzentration, schnelles Reaktionsvermögen, Schnelligkeit in der Bewegung, Arm- Auge Koordination, Ballgefühl, Teamgeist. Faustball ist ein kontaktloser Teamsport, das Verletzungsrisiko durch Kontakt mit dem Gegner ist daher minimal.

Faustball wird in einer Wintersaison in der Halle und in einer Sommersaison auf Naturrasen gespielt.


 

Winterrunde ist vorbei, die Sommersaison hat begonnen

21.05.2019| Turnen - Faustball Info

Winterrunde ist vorbei, die Sommersaison hat begonnen

Im vergangenen Winter hat unsere U14 das erste Mal an der Meisterschaft teilgenommen und als jüngstes Team sogar einen Sieg eingefahren. Daher mussten sich die Jungs leider mit dem letzten Platz begnügen, dennoch sind sie motiviert für die neue Saison im Sommer. Bei der U12 Mannschaft sah das da schon anders aus. Hier gaben die Mädchen und Jungs in der Vorrunde keinen einzigen Satz ab und belegten in ihrer Gruppe Stolz den ersten Platz.

weiterlesen


Herren schauen auf eine schlechte Saison mit vielen Verletzungen zurück

06.04.2018| Turnen - Faustball Herren

Herren schauen auf eine schlechte Saison mit vielen Verletzungen zurück

Leider lief es bei den Herren von Beginn an überhaupt nicht wie geplant. Schon von Anfang an stand die Saison unter keinem guten Stern. Kurz vor Saisonbeginn hatten sich Leistungsträger verletzt und auch während der Saison wurde diese Situation nicht besser, sondern sogar noch schlechter.

weiterlesen


U12 kam nicht über den Bronzerang hinaus

06.04.2018| Turnen - Faustball Jugend U12

U12 kam nicht über den Bronzerang hinaus

Die U12 begann Ihre Saison wirklich gut. Doch nach und nach schlichen sich Konzentrationsfehler ein. So verlor man dann die wichtigen Spiele gegen schlagbare Gegner. Besonders die Spiele gegen den Braschosser TV und den Ohligser TV I waren teilweise unnötige Niederlagen.

weiterlesen