Herren I

Der Aufstieg in die 3.Liga ist geglückt! Alle Infos zum Team und zur Saison findet Ihr in der kommenden Saison an dieser Stelle.

Als kleiner Rückblick auf die erfolgreiche Saison 16/17 im Anschluss noch einmal die Teaminfos zur vergangenen Spielzeit.


Saison 16/17

Saisonziel: Wie immer besser als letztes Jahr...

Team Herren I Saison 16/17

Nun schon zum bereits fünften Mal startet der TuS Mondorf bzw. die SG Mondorf/Bonn in der vierthöchsten Spielklasse des Volleyballsports in Deutschland, und dass mindestens genau so gut aufgestellt und vorbereitet wie in den Jahren zuvor. Was bereits vor Beginn der Saison fest steht: Die letztjährige Hinrunde war zum Vergessen, auch wenn man durch eine solide Rückrunde und gute Spiele das Saisonziel Treppchenplatz am Ende doch noch erreichen konnte. So eine Hinrunde soll aber der Vergangenheit angehören und auf dieses Ziel wurde in der Spielpause hingearbeitet.

Wenn man in den Tagen der Saisonvorbereitung das Gesicht von „Neu-Alt-Wieder-Voll-Da-Trainer“ Sven Vollmert sieht, wird einem schnell klar, dass er mit dem Gesehenen bisher durchaus zufrieden ist. Doch wo man letztendlich leistungstechnisch steht, wird man vor allem erst am ersten Spieltag im Heimspiel gegen die Füchse aus Düsseldorf erkennen. Bis dahin stehen noch viele schweißtreibende Trainingseinheiten auf dem Programm, sowohl in der Halle mit Ball, als auch bei unserem Fitness-Sponsor dem Injoy aus Köln-Wahn.

Wie immer drehte sich auch in Mondorf das Personalkarussell in der spielfreien Zeit und somit darf man wie zu jeder Saison auch in der kommenden Spielzeit einige neue, aber auch viele bekannte Gesichter im Mondorfer Dress auflaufen sehen. Leider geht damit oft einher, dass der Kader sich zunächst dezimiert bevor er wieder wächst. Auch wenn alle Spieler, die den Verein verlassen werden, mit diversen Veranstaltungen gebührend gefeiert und leider auch verabschiedet wurden, an dieser Stelle noch einmal alles Gute! Verabschieden müssen wir uns u.a. von Daniel Lenz und Mauriz Schuck, beide werden beruflichen beziehungsweise Studiums-Verpflichtungen in den USA und Kanada nachgehen. Lasse Hauf wechselt zurück in seine ursprüngliche Heimat, auch bedingt durch einen Studienortswechsel. Mo Ostkamp sowie Sven Vollmert werden bedingt durch Familie und Beruf in der kommende Saison kürzer treten, zumindest was das spielerische angeht. Denn Sven Vollmert wird zur neuen Spielzeit seinen neuen/alten Job als Trainer wieder aufnehmen und wird die Mannschaft in dieser Funktion führen. Er tauscht damit die Stelle mit Jan Prinz, der wieder als Libero auf dem Feld statt neben dem Feld stehen wird. Wir hoffen, dass wir Mo und seine Familie oft als Zuschauer in der Halle bei unseren Heimspielen begrüßen dürfen. Nils Becker, der die letzten 2 Jahre zur Ausbildung und zum Heranführen an die erste Mannschaft der SSF Bonn in Mondorf spielte, schaffte in der Sommerpause den Sprung und wird ab September eine Liga höher für den Kooperationspartner ans Netz gehen. Als letzten Abgang müssen wir leider auch Johannes Ludwig verabschieden, zumindest was das spielerische Element angeht. Auch wenn der unter Fachkreisen auch als General bekannte Mittelblocker letztes Jahr beim Pokalspiel in Aachen sein Comeback gab, kam in der Spielpause die Einsicht, dass die Knochen und insbesondere die Achillessehne nicht mehr so mitmacht, als dass ein Spielen und Trainieren auf höherem Niveau ohne weitere Verletzungsgefahr möglich ist. Nichtsdestotrotz wird Johannes so nah wie möglich an der Mannschaft im Training und bei Spielen in jeder Funktion (Motivator, Co-Trainer…) dabei sein.

Neu in der Mannschaft dürfen wir neue und alte bekannte Spieler begrüßen!

Jakob Weigeldt kehrt aus Kambodscha zurück und wird seine Mitspieler wieder mit Pässen versorgen. Neu, aber bereits sehr gut bekannt, auf der Zuspielposition ist zudem Ilja Wiederschein. Nachdem Ilja das Traineramt für die erste Bonner Herrenmannschaft an Elmar Wächter übergeben hatte und er somit wieder Zeit für das eigene Spiel hat, war die Tinte unter dem Vertrag in Mondorf ganz schnell trocken. Der neue Trainer der SSF Bonn, Elmar Wächter, bringt uns auf unseren nächsten Neuzugang, der nächstes Jahr der jüngste Spieler der Mannschaft sein wird: Jakob Wächter, der gelernte Mittelblocker (ganz der Papa) kann allerdings auch andere Funktionen auf dem Feld übernehmen und wird zum Beispiel Kris Willwacher auf Diagonal entlasten können. Aus der Meckenheimer Verbandsligamannschaft stößt zudem Nicolas Yombi da Mbabi alias Yombi zum Team. Das Sprungwunder komplettiert das Mittelblockertrio Nico Schunke, Sven Ueberlein und Jakob Wächter. Nach einem Jahr Schaffenspause ist auch Marius Malinowski  wieder dabei. Seine Ruhe und Erfahrung hat der Mannschaft letzte Saison gefehlt und wird hoffentlich helfen den Titel als „Tiebreak-Könige“ wieder zu erlangen. Letzter Neuzugang des Jahres ist Max Lake, Max ist beruflich bedingt ins Rheinland gezogen und hat über den Sommer bei zeitweilig gutem Wetter über die Beachvolleyballanlage in Mondorf zum TuS gefunden. Herzlich Willkommen!

Zugänge: Jakob Weigeldt (Wiederkehrer aus Kambodscha), Ilja Wiederschein (SSF Bonn), Jakob Wächter (SC Ransbach-Baumbach/VSG Köppel), Max Lake (TuB Bocholt), Nicolas Yombi (TuS Meckenheim), Marius Malinowski

Abgänge: Mauriz Schuck (Auslandssemester), Lasse Hauf (Studienwechsel), Daniel Lenz (Umzug), Mo Ostkamp, Nils Becker (Bonn I), Johannes Ludwig (Karriereende)

Unter dem Motto (Bewegungs-)Qualität und dem größten und ausgeglichensten Kader ever (ever ever ever…) wird somit auch die kommende Saison hoffentlich die erfolgreichste Saison ever (ever ever ever…). Doch von nichts kommt nichts. Deshalb heißt es jetzt in den letzten Tagen bis zum ersten Spieltag ranklotzen und arbeiten, damit das Heimspiel gegen die Füchse aus Düsseldorf/Ratingen auch der erfolgreichste Saisonstart ever (ever ever ever…) wird.

Kader SG Mondorf/Bonn 2016/17:
Ilja Wiederschein (Z), Jakob Weigeldt (Z), Kris Willwacher (D), Tobias Braun (AA), Ben Wedel (AA), Jan Ruetz (AA), Marius Malinowski (AA),  Jan Prinz (L), Nico Schunke (MB), Sven Ueberlein (MB), Nicolas Yombi (MB), Jakob Wächter (U), Max Lake (U), Malte Krause (U) und Benni Rink (D)

Saisonziel: Wie immer besser als letztes Jahr, sprich Top 3! Wenn die Hinrunde läuft… - Läuft!

Aktuelle Infos zu den Regionalliga-Volleyballern wie immer sowohl auf unserer Homepage (www.tus-mondorf.de ; Abteilung Volleyball) als auch auf Facebook (Volleyballteam TuS Mondorf - Regionalliga).