Erstes Basketball Herbstcamp des TuS Mondorf ein voller Erfolg

25.10.2016 Basketball Info

Erstes Basketball Herbstcamp des TuS Mondorf ein voller Erfolg

Über 40 Kinder trainieren ein Wochenende lang ihre Grundtechniken Am letzten Herbstferienwochenende hieß es für die Basketballer des TuS Mondorf von der U10 bis zur U16 Basketball pur: An jeweils sechs Stunden flogen die Bälle in die Körbe, wurde gedribbelt, was das Zeug hält und fleißig an den Grundtechniken geübt.

"Wir wollten zu Beginn der Saison, die seit September im Gang ist, nicht nur teamübergreifend trainieren, sondern auch ein Gemeinschaftsgefühl bei den Kindern und Jugendlichen herstellen, das in der letzten Saison unter der Hallensituation stark gelitten hatte", so Abteilungsleiter Jens Staudenmayer zu den Hauptzielen des Camps. Diese Rechnung ging vollends auf: Die jüngeren Kindern profitierten vom Abschauen bei den Großen und die Großen ließen sich vom Spieltrieb der Kleinen ein ums andere mal anstecken. Der Teamspirit wurde an beiden Tagen zusätzlich  durch das gemeinsame Mittagessen in der Cafeteria der Delp-Realschule gestärkt, das die Eltern organisiert hatten.

An beiden Tagen begann der Tag mit einem gemeinsamen Aufwärmen, ehe an drei Stationen gedribbelt, gepasst und geworfen wurde. Nach einer Spieleinheit und dem Mittagessen ging es dann darum, in homogen zusammengestellten Trainingsgruppen an offensiven Grundtechniken, der Verteidigungsarbeit und athletischen Elementen zu feilen, ehe ein 3-3 oder 5-5 Turnier und ein Cooldown den Tag abschloss.

"Die zwei Tage waren sehr intensiv, die Kinder haben engagiert und konzentriert trainiert", zeigte sich U14 Trainer Christian Steinberg, der das Camp inhaltlich maßgeblich mit vorbereitet hatte, sehr zufrieden. Zum Abschluss des Camps besuchten über 85 Kinder, Jugendliche und Eltern dann im Telekom Dome das easyCredit BBL Spiel zwischen den Telekom Baskets und Phoenix Hagen, um sich Anschauungsunterricht bei den ganz Großen zu holen. Und wer weiß, vielleicht schafft ja eines Tages mal ein Kind, das in Mondorf das Basketball-1x1 gelernt hat, den Sprung in die Bundesliga.

(J. Staudenmayer)