2. Herren BL BSV Roleber - TuS Mondorf 97:73 (48:42)

02.10.2017 Basketball Herren II

Am Samstag, den 30.09., hatte die 2. Herrenmannschaft vom TuS Mondorf ihr zweites Saisonspiel. Nach dem erfolgreichen Auswärtssieg gegen TSV Neunkirchen-Seelscheid stand man nun dem BSV Roleber in gegnerischer Halle gegenüber.

Die ersten 5 Minuten verliefen sehr ausgeglichen, weil die Mondorfer die Dreier der Roleberer nicht in den Griff bekamen , selbst aber gelangen einfache Punkte am Brett im Schnellangriff (12:12).

Zum Ende des Viertels setzte man sich durch eine verbesserte Defense dann erstmals mit 9 Punkten ab. So stand nach 10 Minuten ein gutes 27:18 auf der Anzeigetafel.

Im zweiten Viertel verpasste man es, sich weiter abzusetzen, weil man sich auf den großen Positionen zunehmend Foulprobleme einhandelte.

Obwohl der Center Froitzheim fehlte, hatte man es in der ganzen Partie verpasst, den Vorteil gegen jüngere und körperlich unterlegene Gegner wirklich zu nutzen. So ließ man durch dumme Fouls auf dem ganzen Feld für den Gegner 17 Freiwürfe allein im zwieten Viertel zu. Durch zu viele Fehler stand somit ein Viertel-Ergebnis von 24:21 für die Heimmannschaft auf dem Anschreibebogen.

Zum Halbzeitstand von 48:42 für Mondorf fand man sich in der Kabine wieder, wo der verletzte Kerem Alioglu die Mannschaft wieder motivierte und besser auf den Gegner einstellte. So konnte man sich im drittel Viertel dann wieder ein bisschen mehr absetzen. Was jedoch auch wieder ein Problem darstellte, war das Verteidigen der gegnerischen Nummer 7, die in der gesamten Partie 7 Dreier traf. Diese waren mehr oder weniger ausschlaggebend dafür, dass man trotz guter Offensivleistung (26 Punkte) auch 20 Gegenpunkte zuließ.

Doch allen war klar: auf der 74:62 - Führung dürfte man sich nicht ausruhen. Den letzten SPielabschnitt statete man mit 6 Punkten in einer Minute, die den Gegner direkt zu einem Time Out zwangen.

Weil man keinen Dreier mehr zuließ und selbst gut den Weg zum Korb suchte, gewann man das 4. Viertel 23:11.

Am Ende zeigte die Anzeigetafel einen 97:73 Endstand an.

Was bleibt, ist der verdiente zweite Auswärtssieg und die Erkenntnis, dass man mit der jungen Mannschaft auch enge Spiele für sich entscheiden kann.

Ein Dankeschön gebührt auch den mitgereisten Fans.

Unser nächstes Spiel findet am 07.10. gegen die Troisdorfer LG statt. Tip-Off ist um 16 Uhr. Da es das erste Heimspiel ist, würden wir uns über zahlreiche Unterstützer freuen!!!

Punkteverteilung: Karp (9P), Scherzer (16/1 Dreier), Schuh (24/1 Dreier), Richarz (2), Schüler (20), Saure (2), Haag (12), Schaal (2), Reinartz (8), Liebrecht (2)

(Marcel Schuh)