TuS Mondorf - Hennefer TV 91:72

08.10.2017 Basketball Herren

TuS Mondorf - Hennefer TV 91:72

1. Herren weiterhin ungeschlagen! Vierter Sieg in Folge! Unsere erste Mannschaft empfing Sonntag Nachmittag, den 08.10., den Hennefer TV. Das Ziel war klar: man wollte wieterhin ungeschlagen bleiben und den nächsten Sieg einfahren

Mondorf war von Beginn an wach und hat immer wieder den Weg zum Korb gesucht. Hennef wusste sich dabei nur durch Fouls zu helfen und erreichte schon früh die Teamfoulgrenze, so dass die Gastegber einfache Punkte an der Freiwurflinie erzielen konnten.

Besonders Leon Hoever erwischte ienen regelrechten Sahnetag mit zwei erfolgreichen Dreiern von der Drei-Punkte-Linie. Auch Philipp Klingenhäger zeigte schon früh, was man offensiv von ihm in diesem Spiel erwarten kann.

Auf der Gegenseite war man einige Male zu langsam auf den Beinen in der Verteidigung und die Gäste kamen so zu leichten Punkten. Das erste Viertel endete 24:15 aus Sicht des Aufsteigers.

Im zwieten Viertel ging es auf beiden Seiten munter weiter. Beiden Mannschaften gelang es nicht, in der Verteidigung Akzente zu setzen, der Vorsprung aus dem ersten Viertel blieb bis zur 19. Spielminute (40:29), Hennef verkürzte mit einem 9:0-Lauf auf 40:38 (19.Spielminute) und das Spiel war wieder komplett offen. Coach Peus reagierte mit einer Auszeit, um seine Herren wieder auf die Erfolgsspur zu lenken.

Mondorf kam nun wieder zu Punkten und Philipp Klingenhäger sorgete mit seinem Buzzer-Beater vom "Parkplatz" zum absoluten Highlight-Play der ersten Hälfte und es ging mit einem 47:42 Halbzeitstand in die Kabine.

Coach Peus musste in der Kabine die richtigen Worte gefunden haben, denn nach dem Seitenwechsel war man wacher und bissigerin der Defense und der TuS Mondorf konnte sich leicht mit 59:49 (26.Spielminute) absetzen. Besondern Anteil hatte Leon Hoever. Sein Dreier fand wieder den Weg durch die Reuse und auch unter dem Korb wusste der Center zu überzeugen.

Hennef hielt jedoch ebenfalls mit einigen Dreiern dagegen und wollte den Rückstand nihct zu groß werden lassen.

Mit Ablauf der Zeit traf Christian Joksch ebenfalls mit einem sehenswerten Buzzer-Beater jenseits der Drei-Punkt-Linie und nach 30 Minuten stand es 70:58.

Ins letzte Viertel startete man erneut mit einem kleinen Lauf und baute den Vorsprung konsequent aus. Die Herren kontrollierten das Spiel und konnten ihre Führung verwalten. So konnte Coach Peus die Minuten auf alle Spieler verteilen. Am Ende war der 91:72 Erfolg nicht mehr in Gefahr und die Herren setzten sich somit in der Tabellenspitze weiterhin fest!

"Wir haben heute offensiv ein sehr gutes Spiel gezeigt und haben immer den freien Wurf gesucht.Leider waren wir in der Defense oft zu langsam, sodass der Gegner zu freien Würfen gekommen ist. Das müssen wir auch im Hinblick auf die nächsten Gegner unbedingt abstellen."-Milan Nachtsheim

Am kommenden Spieltag (15.10.) kommt es zum Topspiel der Bezirksliga, denn der ebenfalls ungeschlagene TSV 04 Leverkusen 3 ist zu Gast in der Mondorfer Dreifachhalle. Tip-Pff ist um 16 Uhr.

Es spielten: de Leon (15), M. Nachtsheim (4), N.Nachtsheim (6), Lisotschenko, Müller (4), Moos (3), Krämer (7), Klingenhäger (19), Ortiz de Murua (6), Joksch (8), Hoever (19)

(J. Peus)