Bisheriger Saisonverlauf U16

01.11.2019 Basketball Jugend U16

Bisheriger Saisonverlauf U16

Die U16.1 startet gut in die Saison 19/20. Zur Vorbereitung nutzte man, wie die U14 auch, dass Heiner Büssing Jugendturnier in Düsseldorf. Trainer Marcel Schuh mit Co-Trainer Dominic Schüler, haben sich das Turnier natürlich nicht ausgesucht um an einem Tag in Düsseldorf zu sein. Sondern bei dem gut besetzten Turnier, die Mannschaft auf die Aufgaben in der Saison vorzubereiten.

Gespielt wurde gegen Teams die entweder in der gleichen Liga (Oberliga) oder sogar in der höchsten Liga, der Regionalliga, an den Start gehen. In der Gruppenphase konnte man sich souverän mit 2 Siegen durchsetzen. Auch siegte man gegen die Dragons Rhöndorf, die in der Oberliga noch zweimal das Vergnügen mit dem TuS haben werden.

In den beiden Spielen um Platz 1 unterlag man jeweils den beiden Gegnern. Im Spiel gegen den Nachwuchs des Bundesligisten Telekom Baskets Bonn unterlag man nach einer schlechten Leistung nur mit 6 Punkten. Im Spiel gegen den Leichlinger TV verlor man unglücklich mit 2 Punkten. Trotz der 2 Niederlagen zum Ende des Turniers war die Leistung der Mannschaft schon über lange Phasen sehr ansprechend. Den dritten Platz, der mit Bronze-Medaillen und einem Gutschein belohnt wurde, haben die Jungs sich verdient.

In der laufenden Saison zeigten die Jungs weiterhin ihr ganzes Können. Am ersten Spieltag wurden 90 Punkte erzielt, während man den Rheinstars Köln nur 26 gesttatete. Das zweite Spiel war ein offensives Feuerwerk. Die U16 und die BG Aachen waren sichtlich bemüht den Zuschauern viel Freude zu bereiten, zum Leid der Trainer. Letztlich wurde aber die neue Halle in Mondorf mit einem 96:88 Sieg eingeweiht. Es folgte das bisher schwächste Spiel gegen den stärksten Gegner, den Bergischen Löwen. Die ersten 10 Minuten wurden völlig verschlafen. Wirklich besser wurde es jedoch erst nach der Halbzeitpause. Die zweite Hälfte konnten die körperlich unterlegenen Jungs sogar für sich gewinnen. Am Ergebnis änderte das aber leider nur wenig. Mit einem 45:69 Punktestand fuhr man wieder nach Hause. Die letzte Partie gegen den TuS Zülpich konnte hingegen in der eigenen Halle mit 60:52 gewonnen werden.

Nach den bisherigen Spielen lässt sich auf jeden Fall festhalten, dass die Jungs gut in der Liga mithalten können und die Entscheidung Oberliga zu spielen eine gute war.

Das Saisonziel sollte ein Platz unter den ersten vier Teams der Liga sein.

(M.S)