U14.1: Bleibt in der der Erfolgsspur

07.10.2019 Basketball Jugend U14

U14.1: Bleibt in der der Erfolgsspur

Am gestrigen Sonntag kam die u14.1 zu einem zu keinem Zeitpunkt gefährdeten 103:42 Heimsieg gegen die Zweitvertretung des BBV Köln Nordwest (35:7; 19:14; 26:12; 23:9).

An ungewohnter Heimspielstätte in der kleinen Halle in Troisdorf-Sieglar und ohne Bene, der sich im Training am Freitag einen Finger gebrochen hatte, machte die u14.1 am gestrigen Sonntag kurzen Prozess mit dem Gegner aus der Domstadt. Die u14.1 fegte im ersten Viertel geradezu über die Kölner hinweg und machte bereits dort mit einem 28-Punkte-Vorsprung klar, wer diese Partie gewinnen sollte.

Das Kombinationsspiel lief flüssig, die Trefferquote war enorm hoch und die gegnerische Verteidigung machte es unserem Team nicht sonderlich schwer. So hatte Coach Marcel bereits frühzeitig die Möglichkeit munter durch zu wechseln und allen 11 Spielern umfangreiche Spielzeit zu geben.

Alle Viertel konnten, gegen sich bis zum Ende tapfer wehrende Kölner, gewonnen werden.

Lukas war es vorbehalten im vierten Viertel den hundertsten Punkt beizusteuern und das Team freut sich auf einen von ihm zu backenden Kuchen in dieser Trainingswoche.

Coach Marcel war mit dem Spiel insgesamt sehr zufrieden und hofft das es in der laufenden Saison noch deutlich mehr Kuchen im Training geben wird:)

Der aktuelle Lauf bis auf Platz 4 in der Tabelle, wird nun erst mal durch die anstehenden Herbstferien gebremst, bevor es am 2. November erneut gegen einen Gegner aus Köln geht. Die noch sieglose Mannschaft der DJK Südwest wird dann ihre Visitenkarte in der neuen Einfachhalle in Mondorf abgeben.

Es spielten und siegten:

Julian P., Kjell P. (11 Punkte), Lukas R. (41), Lenny W., Mika V. (2), Felix S. (38), Mattes E. (2), Niklas G., Konrad L. (2), Till B. (2) und Kevin D. (5).

(C.R)