u14.1: Derby-Sieg bei den Telekom Baskets

12.11.2019 Basketball Jugend U14

u14.1: Derby-Sieg bei den Telekom Baskets

Die Siegesserie der u14.1 hält auch im Ausbildungszentrum der Baskets weiter an. Am Ende steht ein klares 94:59 (19:13; 22:18; 23:8; 30:20) auf dem rosa-farbenen Anschreibebogen.

Als klarer Favorit spielte die U14.1 am heutigen Samstag ihr Auswärtsspiel im Ausbildungszentrum der Telekom Baskets. Die bisher sieglosen Hausherren leisteten gegen unsere ersatzgeschwächte U14, die ohne etatmäßigen Pointguard auskommen musste, jedoch lange erbitterten Wiederstand.

 

Obwohl unser Team gut ins erste Viertel kam, ließen sich die jungen Baskets einfach nicht abschütteln und dominierten vor allem durch ihre Bigmen die Zonen auf beiden Seiten des Feldes. Bis zur Halbzeit konnten die stark kämpfenden Baskets jedoch noch in Schlagdistanz bleiben und hielten den Rückstand mit 10 Punkten im Rahmen. In den Pausengesprächen wurde auf Elternseite eine vermutlich sehr spannende zweite Halbzeit mit engem Ausgang erwartet.

Doch es sollte anders kommen.

 

Was auch immer Coach Marcel in der Halbzeitansprache gesagt hatte, es zeigte Wirkung. Die ohnehin sehr starke Offense der BG Rhein-Sieg, die mittlerweile bei einem Saisonschnitt von über 97 Punkte pro Spiel liegt und damit liga-weit im Moment die Spitzenposition hält, drehte im dritten Viertel mächtig auf. Durch einen wesentlich engagierteren Zugriff in der Defense, konnten die Bonner Bigmen zusätzlich immer besser in Schach gehalten werden und es gelang den Bonnern immer weniger den Ball in die Reuse zu befördern. Das dritte Viertel konnte somit mit 23:8 gewonnen werden und die Gegenwehr der Baskets war damit sichtlich gebrochen.

 

Positiv am heutigen Spiel waren sicherlich deutliche Verbesserungen einiger Spieler im Defensivverhalten mit denen der Gegner unter 60 Punkten gehalten werden konnte und teilweise sehr schön heraus gespielte Körbe mit einer deutlich über dem bisherigen Saisonschnitt liegenden Assist-Quote. Auch an der Freiwurflinie ließ sich unser Team heute nicht lumpen und erzielte ihr bisheriges Season-High mit einer Freiwurfquote von deutlich über 60%.

Das Team grüßt weiter von Platz 3 und freut sich auf das Heimspiel gegen den Brühler TV am kommenden Wochenende in Mondorf.

Es spielten und siegten:
Kjell P. (6 Punkte); Lukas R. (48); Lenny W.; Mika V (2); Bene W. (29); Mattes E.; Konrad L; Till B. (7); Kevin D (2).

(C.R)