U14.1: Siebter Sieg in Serie führt auf Tabellenplatz 2

09.12.2019 Basketball Jugend U14

U14.1: Siebter Sieg in Serie führt auf Tabellenplatz 2

U14.1 lässt Fastbreak Leverkusen nicht den Hauch einer Chance und gewinnt auch der Höhe nach verdient mit 111:26 (34:6; 27:14; 17:4; 33:2). Durch die Ergebnisse in anderen Hallen konnten die Mondorfer damit an der Zweitvertretung von Bayer Leverkusen vorbeiziehen.

In der Mondorfer Dreifachhalle spielte sich die u14.1 erstmalig in dieser Saison auf den zweiten Tabellenplatz. Der Gegner aus Leverkusen konnte der Offensivpower der Mondorfer rein gar nichts entgegen setzten. Mit Ausnahme des zweiten Viertels gelangen den Gästen in den anderen Viertel jeweils nur ein, zwei oder drei Körbe.

Mit dem heute bereits fünften Hunderter im achten Spiel, gelang es der starken Offense den Saisonschnitt auf über 100 Punkte pro Spiel zu heben. Damit liegen die Mondorfer mit ihrer Offensivleistung in der Liga klar vorne. Auch in der Korbdifferenz hat sich das Team nun die Spitzenposition gesichert, obwohl sie ein Spiel weniger bestritten hat als der aktuelle Tabellenführer aus Aachen und bereits eine Niederlage zu Buche steht.

Der klare Spielverlauf sorgte dafür, dass Coach Marcel seine gesamte Rotation einsetzen und allen Spielern viel Spielzeit geben konnte. Zum ersten Mal in dieser Saison wird Till die Mannschaft mit seinen Backkünsten versuchen zu begeistern.

Das letzte Spiel im Jahr 2019 führt die Mannschaft am nächsten Wochenende in die Domstadt zum Tabellensiebten von der DJK Löwe Köln.

 

Erfolgreich am heutigen Nachmittag waren:

Kjell P. (10 Punkte); Lukas R. (36); Lenny W.; Mika V. (2); Felix S. (14); Bene W. (39); Matthes E.; Konrad L. (2); Till B. (6); Kevin D (2).

(C.R)