1:1 in Wachtberg

17.11.2016 Fussball Senioren I

1:1 in Wachtberg

Durch ein 1:1 ( 0:1 ) beim SV Wachtberg konnte der TuS wieder keinen Sieg einfahren. Die sieglos-Serie hält jetzt schon seit 5 Spieltagen an. Man könnte schon von einer Ergebniskrise sprechen

Der TuS, der zum letzten Mal auf Kapitän Martin Sistig verzichten musste, kam überhaupt nicht ins Spiel. Die Gastgeber liessen durch ein enormes Vorchecking überhaupt keine Luft für einen konstruktiven Spielaufbau. So war man gezwungen mit langen Bällen zu operieren. Aber weder die "ersten" noch die "zweiten" Bälle konnten man festmachen und so war man immer wieder Angriffen des SV Wachtberg ausgesetzt. Dazu kamen sehr viele Standarts, die immer wieder gefährlich vor das eigene Tor geschlagen wurden. Dabei brannte es das eine oder Mal lichterloh im Strafraum. Bereits nach 9 Minuten klingelte es im Kasten von Alex Lorenz. Bei einem weiten Ball war sich die Defensive nicht einig und der Stümer nutze das eiskalt zum Führungstreffer aus. Wer jetzt dachte, dass dies ein Weckruf ist, sah sich getäuscht. Das muntere Fehlpassfestival ging weiter. Kein Angriff über mehrer Stationen gelang und so konnte man froh sein, nur mit einem Gegentreffer in die Pause zu gehen. Mit dem Anpfiff zur zweiten Hälfte dann wesentlich mehr Druck der TuS-Aktuere. Der SV Wachtberg zog sich immer weiter zurück und überliess dem TuS das Spiel. Aber es fehlte immer wieder an der Präzision - der letzte Pass kam einfach nicht an. In der 68. MInute wurde dann Sascha Nolden im Strafraum regelwidrig zu Fall gebracht und Benni Lüssem verwandelte gewohnt souverän den Elfer zum 1:1. Danach war es ein Spiel mit offenem Visier. Das Mittelfeld auf beiden Seiten fand so gut wie nicht mehr statt. Beide Teams wollten das Spiel für sich entscheiden und beide hatten auch die Chancen dazu. In der 82. Minute konnte Kerem Sahin das Leder zwar am Keeper vorbeispitzeln, aber es anschliessend nicht mehr unter Kontrolle bringen. 5 Minuten später reagierte der Torhüter aus Wachtberg bei einem Schuss von Sascha Nolden klasse und verhinderte den Führungstreffer. Auf der Gegenseite wurde in der Nachspielzeit nach einer unübersichtlichen Situation vor dem TuS-Tor vehement ein Strafstoss gefordert. Der Schiedsrichter sah dies aber anders und pfiff die Partie nach 93 Minuten ab. Letztendlich eine leistungsgerechtes Punkteteilung.

Nächster Anlauf für einen Sieg findet am Sonntag, 27.11.2016 um 14:30 Uhr statt. Wir empfangen dann SV Beuel 06 ( 20.11.2016 ist spielfrei wegen Totensonntag )

 

Aufstellung
Tor A.Lorenz 
Abwehr B.Lüssem - M.Wiemer - M.Müller - M.Arnold 
Mittelfeld D.Lorenz - S.Knappe - F.Lehnert - D.Delijaj - J.Lüssem  
Sturm S.Nolden 
Auswechselbank B.Menrath ( TW ) - M.Förster - K.Sahin - A.Wolski - S.Koca - M.Alegria
Wechsel

64. Minute Kerem Sahin für Dardan Delijaj

81. Minute Michael Förster für Jannik Lüssem

90. Minute Marcel Alegria für Dominik Lorenz

Karten gelb : D.Lorenz - S.Nolden - M.Müller - M.Arnold 
Tor Benni Lüssem

(H.Jürgensen)