Souveräner Sieg im Spitzenspiel

13.09.2016 Fussball Senioren I

Souveräner Sieg im Spitzenspiel

Mit 3:0 ( 2:0 ) besiegt der TuS am letzten Spieltag die Sportfreunde aus Troisdorf - und das vollkommen verdient. Von Anfang an spürte man wieder diese positive Aggressivität. Hoch stehen, Druck auf den ballführenden Gegenspieler ausübern und so Ballgewinne provozieren - das war die Taktik, die von den Jungs sehr gut umgesetzt wurde.

Und so dauerte es auch nur bis zur 16.Minute als ein aus dieser Taktik resultierender Eckball mit einem schulbuchmäßigen Kopfball von Stefan Knappe ( Foto ) zum Führungstreffer umgemünzt wurde. Nur 7 Minuten später wieder ein Eckball, den Martin Sistig im zweiten Anlauf zum 2:0 nutzte. Danach agierte man sehr ruhig im Spielaufbau und ließ Ball und Gegner laufen. Nur einmal in der 36. Minute musste Alex Lorenz bei einem Fernschuss sein Können unter Beweis stellen. Nach der Pause dann allerding sofort ein Warnschuss - es waren gerade einmal 30 Sekunden gespielt da krachte eine Freistoß der Troisdorfer an die Latte. Und auch danach drückten die Hausherren auf den Anschlusstreffer, aber die Defensive stand und ließ nichts anbrennen. Ab der 60. Minute dann Konterchancen fast im Minutentakt, von denen dann eine in der 68. Minute durch Dominik Lorenz zum 3:0 Endstand genutzt wurde. Die Troisdorfer liessen nun die Köpfe etwas hängen und so hätte man das Ergebnis noch höher schrauben können.

Unterm Strich ein überzeugendes Spiel mit einem hochvedienten Sieg.

Nächste Woche empfängt man im Sportpark Süd den ASV St. Augustin - Anstoß wie immer um 15:00 Uhr

 

Aufstellung
Tor A.Lorenz 
Abwehr B.Lüssem - M.Wiemer - M.Sistig ( C ) - M.Arnold 
Mittelfeld D.Lorenz - S.Knappe - F.Lehnert - K.Sahin - M.Juchem 
Sturm S.Nolden
Auswechselbank K.Achtermann ( TW ) - M.Müller - M.Förster - J.Lüssem - O.Sebundandi
Wechsel

61. Minute Michael Müller für Mike Juchem

79. Minute Jannik Lüssem für Sascha Nolden

82. Minute Michael Förster für Stefan Knappe

Karten gelb : S.Knappe
Tore Stefan Knappe - Martin Sistig - Dominik Lorenz

(H.Jürgernsen)