Aufstieg vertagt ?

29.05.2017 Fussball Senioren I

Mit einem 2:2 ( 1:2 ) beim Absteiger SV Beuel 06 verpassten die Kicker des TuS den vorzeitigen Aufstieg in die Landesliga. Da aber der ärgste Konkurrent, der 1.FC Spich, auch nur zu einem Remis in Wachtberg kam, bleibt es beim 3-Punkte-Vorsprung und einem wesentlich besseren Torverhältnis - und nur noch ein Spieltag ....

Unter`m Strich muss man anerkennen, dass sich die Gastgeber den Punkt mehr als verdient haben. Von Anfang an zwangen sie unseren Jungs ihre Spielweise auf - mit viel Kampf, Leidenschaft und einer Portion Hektik schafften Sie es immer wieder, den Spielfluss zu hemmen. Dabei sah es in der ersten Viertelstunde so aus, als wenn es nur eine Frage der Zeit wäre bis der erste Treffer für den TuS fällt. Aber ein ausgezeichneter Schlussmann bewahrte die Beueler vor dem Rückstand.  In diesen geriet der TuS dann in der 12. Minute. Freistoß - Kopfball - Tor - 0:1 ! Aber man schlug postwendend zurück. Nur sechs Minuten später bekam ein Beueler Abwehrspieler nach einer scharfen Flanke sein Bein nicht schnell genug weg und es stand 1:1. Aber auch jetzt kam einfach keine Sicherheit ins Spiel. Im Gegenteil, die Gastgeber, die mit Sicherheit nicht zur technischen Elite der Bezirkskliga gehören spielten weiter munter mit und kamen folgerichtig in der 28. Minute wieder zum Führungstreffer. Danach erlahmte das Spiel des TuS komplett. Man liess sich von der Hektik anstecken und brachte so keine Torchance mehr zustande. Im zweiten Durchgang änderte sich daran nicht viel. Man merkte den Gastgebern zwar jetzt an, dass das Anfangstempo zu hoch war, aber so richtig zwingend wurde der TuS nicht. Man hatte zwar die eine oder andere Chance, aber die wurde mal wieder leichtfertig vergeben. Ein weiteres Eigentor musste in der 69. Minute zum Ausgleich herhalte. Nach einer Flanke kam Marcel Wiemer zum Kopfball und vom Bein des selben Spielers wie beim ersten Treffer kullerte der Ball ins Netz. Jetzt igelten sich die Gastgeber ein, aber nenneswertes fiel dem TuS nicht mehr ein. Zu allem Überfluss sah Stefan Knappe in der 90. Minute nach einer vermeintlichen Tätlichkeit auch noch die rote Karte.

Jetzt gilt es am letzten Spieltag zu Hause gegen den bereits als Aufsteiger feststehenden FV Bad Honnef noch den einen, notwendigen Punkt zu holen

 

Aufstellung
Tor A.Lorenz 
Abwehr J.Lüßem - M.Wiemer - M.Sistig ( C ) - M.Arnold 
Mittelfeld D.Lorenz - S.Knappe - F.Lehnert - M.Alegria - D.Delijaj 
Sturm S.Nolden 
Auswechselbank K.Achtermann ( TW ) - F.Kaul - L.Hagedorn - F.Beck - L.Brieger - D.Seifert
Wechsel 73. Minute L.Brieger für D.Delijaj
Karten gelb : D.Lorenz - rot : S.Knappe 
Tore 2 x Eigentor 

(H.Jürgensen)