DFB-Mobil und 7. Spieltag für die F-Jugend des TuS Mondorf

25.04.2018 Fussball Jugend F

DFB-Mobil und 7. Spieltag für die F-Jugend des TuS Mondorf

Am Freitag, 06.04. freute sich die F-Jugend des TuS auf "hohen" Besuch, denn der DFB schickte im Rahmen seiner Amateurfußballkampagne eine Abordnung bestehend aus zwei Trainern und diversen Trainingsutensilien nach Mondorf. Für die zahlreich erschienenen Kinder wurde eine interessante und lehrreiche Trainingseinheit durchgeführt.

Im Rahmen dieser Einheit konnten die beiden TuS-Trainer Marco und Stephan Grommes, sowie die anwesenden Jugendtrainer Lars Gutsche, Thomas Kugelmeier und Jugendleiter Mario Görgens, noch einige praktische und unkomplizierte Tipps für das wöchentliche Training sammeln. Es zeigte sich aber auch, dass die wöchentliche Trainingsarbeit bereits sehr nah an den Idealen und Zielen des DFB im Jugendbereich liegt. Hierfür ein großes Lob an die beiden verantwortlichen Trainer.
So wurde es für alle Beteiligten ein rundum gelungener Nachmittag.

TuS Mondorf - SV Siegburg 04 1:1 (1:0)

Am Samstag, 14.04. wurde es für die F-Jugend dann im Meisterschaftsrennen wieder ernst. Zu Gast war am 7. Spieltag der SV Siegburg 04, dem von Anfang anzumerken war, dass man dem Tabellenführer unbedingt ein Bein stellen wollte. Leider führte diese spürbar hohe Motivation auch dazu, dass während des Spiels einige, vor allem für ein Spiel in dieser Altersklasse grenzwertige, verbale Einwürfe seitens Teilen des Siegburger Anhangs getätigt wurden.

Zum Spiel: Die ersten Minuten gehörten dem TuS. Gleich mehrfach erspielte sich die F-Jugend zu Beginn gute Möglichkeiten in Führung zu gehen. Diese blieben jedoch leider ungenutzt. Im Anschluss fanden die Gäste dann besser ins Spiel und gestalteten die Partie weitestgehend ausgeglichen. Die Führung für den TuS fiel dann zwar etwas überraschend aber nicht unverdient. Julian fasste sich im rechten Halbfeld an Herz und zog einfach mal ab. Der Ball strich flach gleich an mehreren Gästespielern vorbei und trudelte auch am verdutzten Torwart vorbei ins lange Eck zur umjubelten Führung (13.). Kurz vor der Halbzeit musste dann TuS-Torwart Jakob Krämer in höchster Not den Ausgleich verhindern.

Eben dieser rückte in der zweiten Halbzeit immer wieder in den Fokus, da sich die Gäste nun Chancen im Minutentakt erspielten. In dieser Phase hielt der TuS-Torwart die Mannschaft mit vielen tollen Paraden in der Partie. 5 Minuten vor Schluss dann der neuralgische Moment des Spiels: Erst vergab der TuS eine sehr gute Gelegenheit, um das Spiel für sich zu entscheiden. Ein scharf hereingegebener Ball vor das Tor zischte leider haarscharf an mehreren mitgelaufenen Mondorfern vorbei. Im Gegenzug fiel dann der Ausgleich: Ein weiter hoher Ball segelte an sämtlichen Spielern vorbei. Ein Siegburger schaltete am schnellsten und konnte alleine vor dem Tor zum letztlich verdienten Ausgleich vollenden (36.).

Zu einem Kuriosum kam es dann noch zum Spielende: Da in dieser Altersklasse noch keine Schiedsrichter vorgesehen sind, die Kinder spielen nach der „Fairplay Regelung“, einigen sich im Allgemeinen die beiden Trainer, wenn es um Entscheidungen der Spielleitung geht. In der letzten Minute erspielte sich der TuS nun noch eine Ecke. Der Siegburger Coach signalisierte vor der Ausführung des Eckballs, dass das Spiel vorbei sei. Dennoch wurde die Ecke - wie allgemein üblich - noch ausgeführt und aus dem Gewühl heraus fiel dann ein somit umstrittener Treffer für den TuS. Letztlich einigte man sich darauf, das Tor nicht zu geben und das letzte Spiel der Hinrunde endete leistungsgerecht 1:1.

Insgesamt darf man der Mannschaft und den Trainern an dieser Stelle ein hohes Lob zollen, denn die F-Jugend festigte trotz der zwei verlorenen Punkte mit diesem Spiel die Herbstmeisterschaft! (auch wenn der Name etwas irreführend ist)

Es spielten heute: Jakob, Colin , Luuk, Samuel, Malte, Lucas, Paul, Lukas, Endrit und Robert

TuS Jugend F DFB MobilTuS Jugend F DFB MobilTuS Jugend F DFB MobilTuS Jugend F DFB MobilTuS Jugend F DFB Mobil

(T. Schmidt)