Trotz toller Schlussphase keine Punkte für die TuS-U9 (F1) in der Kreisstadt

24.11.2018 Fussball Jugend F

Trotz toller Schlussphase keine Punkte für die TuS-U9 (F1) in der Kreisstadt

SV Siegburg 04 - TuS Mondorf 5:3 (2:0). Schon nach sieben Spielminuten sah es für den TuS am heutige Tage trotz einiger grandioser Paraden von Keeper Luuk nicht gut aus, denn da lag man bereits mit 2:0 im Hintertreffen.

Doch nach dem Pausentee sollte es noch dicker kommen. Obwohl sich die Jungs nun spürbar gegen die drohende Niederlage stemmten, wurden diese Bemühungen vorerst nicht belohnt. So blieben eigene Großchancen ungenutzt oder wurden durch den gegnerischen Torwart vereitelt und im Gegenzug schlugen die Gastgeber gnadenlos zu.

Folglich stand es nach 34 Minuten ernüchternd 5:0 für den SVS, welches den Spielverlauf allerdings um 2 bis 3 Tore zu hoch widerspiegelte. Wer nun befürchtete die Truppe würde sich in ihr Schicksal ergeben, wurde aber glücklicher Weise eines Besseren belehrt. Nach dem vermeintlichen Ehrentreffer (36.) von Felix nach feinem Pass von Luca schien sich der viel zitierte gordische Knoten gelöst zu haben. Eine Minute später erzielte Luca per Gewaltschuss das 5:2 (37.) und nochmal eine Zeigerumdrehung später verkürzte Robert sogar auf 5:3 (38.). Der TuS-Anhang wurde spätestens jetzt an diverse unglaubliche Aufholjagden der letzten Saison erinnert, mehr war allerdings am heutigen Tage einfach nicht drin.

Der unter dem Strich verdiente Sieg der Siegburger resultierte aus einer besseren Raumaufteilung und der etwas reiferen Spielanlage.
Die Niederlage ist aber sicherlich kein Beinbruch. Daher kann es nur heißen: Kopf hoch, Jungs und im Training wieder Gas geben!

Es spielten heute: Luuk, Malte, Colin, Dylan, Luca, Lucas, Robert, Endrit, Luis, Felix

(Kerstin)