TuS-F-Jugend mit Sensationssieg zurück in der Erfolgsspur

14.05.2018 Fussball Jugend F

TuS-F-Jugend mit Sensationssieg zurück in der Erfolgsspur

TuS Mondorf - SV RW Hütte 9:2 (4:0). Nach zwei Niederlagen in Folge durfte man gespannt sein, wie die TuS-F-Jugend das Spitzenspiel gegen den Tabellenführer aus Hütte gestalten würde. Um es vorwegzunehmen, es sollte aus Mondorfer Sicht ein grandioses Spiel werden.

Nachdem man Anfangs eine Eckenserie des Gegners zu überstehen hatte, befreite sich der TuS mit einem Angriff aus dem Lehrbuch. Luca steckte den Ball nach 5 Spielminuten sehenswert durch zwei Gegenspieler hindurch auf Julian, der überlegt zur frühen Führung einschob. In der Folgezeit entwickelte sich ein Spiel auf hohem Niveau, in dem auch der Tabellenführer immer wieder zu Chancen kam. Insbesondere ab Mitte der ersten Halbzeit zeigte sich jedoch, dass der TuS an diesem Tage eine unglaubliche Effizienz an den Tag legte.
Passend hierzu konnte Luca seinem Gegenspieler das Spielgerät stibitzen und mit einem satten Flachschuss auf 2:0 erhöhen (11.). Und es kam noch besser: Nachdem die Rot-Weißen komplett aufgerückt waren, passte Luca auf den völlig frei stehenden Robert, der geschickt den Torhüter überlupfte (15.). Praktisch mit dem Pausenpfiff staubte wiederum Robert nach einem Querschläger eines gegnerischen Abwehrspielers in "Gerd Müller"-Manier ab und markierte bereits die vermeintliche Entscheidung (20.).

So ging es mit einer beruhigenden 4:0-Führung in die Pause, die allerdings der Spielstärke der Rot-Weißen nicht unbedingt gerecht wurde. Wozu der Tabellenführer in der Lage ist, zeigt sich direkt nach Wiederanpfiff. Ein Weitschuss der Marke Traumtor schlug unhaltbar im von Jakob gehüteten Kasten ein (21.). Kurze Zeit später konnte Jakob eine schwierige, hohe Bogenlampe noch gekonnt abwehren, gegen den Nachschuss aus kurzer Entfernung war er dann jedoch machtlos (23.). Nun stand der vormals vermeintlich sichere Sieg plötzlich wieder auf der Kippe, zumal der Tabellenführer das psychologische Momentum nun auf seiner Seite hatte und auf den Anschlusstreffer drückte.

Mitten in dieser Drangphase erlöste Felix dann glücklicher Weise den Mondorfer Anhang als er nach einer gefühlvollen Hereingabe von Julian über die rechte aus kurzer Distanz zum umjubelten 5:2 traf (26.). Von nun spielte sich die TuS-F-Jugend gegen mehr und mehr resignierende Rot-Weiße vollends in einen Rausch. Malte (30.), 2 x Luca (36., 38.) und schließlich Felix (39.) bauten das Ergebnis in dieser Phase noch auf 9:2 aus!

Fazit: In einer von beiden Seiten spielerisch sehr starken Partie zeigte der TuS sich an diesem Tag unglaublich kaltschnäuzig und erzielte die Treffer immer zur richtigen Zeit. Am Ende fiel das Ergebnis gegen einen sehr guten Gegner sicherlich ein paar Tore zu hoch aus, was jedoch die geschlossene Mannschaftsleistung des TuS keinesfalls schmälern soll.

Es spielten heute: Jakob, Julian, Luca, Felix, Dylan, Luis, Malte, Dion, Robert, Colin

(Thorsten Schmidt)