Die neue Saison kann starten !

03.09.2020   |Fussball Senioren I

Endlich kann der Ball nach langer Vorbereitung wieder rollen. Die Zeit des Konditionstrainings und der taktischen Übungen ist vorbei.

„Der Kader des TuS Mondorf für die Landesliga steht und die Jungs sind top vorbereitet“ , so der sportliche Leiter Benjamin Lüßem. Die Jungs haben in der Corona-Pause eigenständig gut gearbeitet, so dass die körperlichen Voraussetzungen und der Fitnesszustand schnell wiederhergestellt waren. Leider musste man während der Vorbereitung drei schwere Verletzungen hinnehmen. Michael „Mümi“ Müller zog sich den zweiten Kreuzbandriss zu, Fabian Beck einen Mittelhandbruch und der Neuzugang für das Tor, Jens Born, musste am Meniskus operiert werden. Aber die Neuzugänge Abdullah El Leithy ( 19 Jahre ), Nachwone Zio ( 18 Jahre ), Berkay Cubukcu ( 19 Jahre ), Jens Born ( 23 Jahre ), Dardan Berisha ( 26 Jahre ),Philipp Chaoui ( 24 Jahre ) und Moritz Wunder ( 23 Jahre ) haben sehr gut eingeschlagen und sind trotz ihrer Jugend, auf die man bei der Auswahl sehr großen Wert gelegt hat, sportlich schon so weite, dass der Konkurrenzkampf um die Stammplätze enorm ist. Auch charakterlich passen die Jungs top ins Team, so dass man, trotz der Ausfälle, positiv in die Saison geht.

Die Vorbereitungsspiele sind so gelaufen, wie man sich das vorgestellt hat. Aufgrund der hohen Trainingsintensität war man körperlich nicht immer topfit, aber die taktischen Vorgaben wurden zum Teil umgesetzt und wenn nicht, hatte man in der darauffolgenden Trainingswoche die Möglichkeit, dies noch einmal einzustudieren.

Aber auch eine „Teambuilding-Maßnahme“ wurde abgehalten. Beim traditionellen Grillabend bei unserem Betreuer Marcello Küpper - an dieser Stelle nochmals einen herzlichen Dank an Fam. Küpper für die hervorragende Bewirtung – wurde das Team noch einmal zusammengeschweißt und auf die kommenden Aufgaben eingeschworen.

Und zu den Erwartungen für die kommende Saison noch einmal Benjamin Lüßem : „Das primäre Ziel ist schnell zusammengefasst: Wir wollen eine sorgenfreie Saison spielen. Die Liga ist sehr ausgeglichen und wir müssen jedes Wochenende 100% liefern, um unsere Punkte einzufahren. Sollten wir langfristig nicht zu viele verletzungsbedingte Ausfälle haben, so ist ein einstelliger Tabellenplatz das erklärte Saisonziel.“

Dem ist nichts hinzuzufügen.  Freuen wir uns auf eine spannende Saison, die hoffentlich am Ende erfolgreich war und man diesen Erfolg auch „corona-frei“ feiern kann.

Das erste Heimspiel findet am 20.09.2020 natürlich im Sportpark Süd statt. Der Gegner heißt dann  TSV Germania Windeck – der Anstoß wie immer um 15:00 Uhr !

(Horst Schulz)