RTB-Pokal Sieger 2017 - Die Spielgemeinschaft TuS Mondorf/SSV Overath schafft die Sensation

23.03.2017 Turnen - Faustball Herren

RTB-Pokal Sieger 2017 - Die Spielgemeinschaft TuS Mondorf/SSV Overath schafft die Sensation

Am Sonntag den 19.03.2017 fuhren die Männer der Spielgemeinschaft nach Wahlscheid um dort an der Finalrunde des RTB-Pokals teilzunehmen. Aber als Bezirksliga Mannschaft rechnete man sich kaum Chancen gegen die zwei bzw. drei Klassen höher Spielenden Gegner aus Asberg, Leichlingen und Wahlscheid aus. Man wusste durch den Spielmodus würde man auf jeden Fall fünf Spiele haben und sich von den anderen Mannschaften etwas abschauen können. Das es aber dann anders kommen würde wagte vorher keiner so richtig zu hoffen.

So ging es in der Vorrunde nur darum die Paarungen für das Halbfinale zu ermitteln im Modus jeder gegen jeden auf zwei Sätze. Da lief es bei unseren Männern auch alles andere als Rund und man konnte dies als Lehrstunde abhaken. So belegte man nach der Vorrunde mit 1:5 Sätzen den vierten und letzten Platz und musste im Halbfinale gegen den ersten TV Asberg antreten.

Dann hat es aber einen Ruck in der Mannschaft gegeben und sie zeigte ein ganz anderes Gesicht als noch in der Vorrunde. Man spielte sich förmlich in einen Rausch und so wurden fast alle eigen Fehler abgestellt und die Verteidigung stand im Gegensatz zu vorher sicher. So gelang die erste Sensation mit dem 2:0 (12:10 und 11:9) Erfolg über den Verbandsligisten TV Asberg.

Im Finale wartete dann der Leichlinger TV, der zuvor den Bundesligisten aus Wahlscheid besiegt hatte. Hier konnten die Männer aus Mondorf und Overath an die Leistung  im Halbfinale anknüpfen und einen bis dahin nicht für möglich gehaltenen Sieg wahr werden lassen. Man besiegte den Leichlinger TV glatt in zwei Sätzen mit 11:9 und 11:7 und konnte sich über den nicht für möglich gehaltenen Erfolg freuen.

(Jochen Grell)