Neun Pokale und sechs Medaillen für Mondorfer Turnerinnen

04.05.2015   |Turnen Pokalturnen

Neun Pokale und sechs Medaillen für Mondorfer Turnerinnen

Turnerinnen aus Mondorf beim 6. LüRa-Pokalturnen erfolgreich.
15 Turnerinnen des TuS Mondorf nahmen am 26. April 2015 am 6. Pokalturnen der Spielvereinigung Lülsdorf-Ranzel teil. Bei diesem Wettkampf wird nicht nur der traditionelle Vierkampf (Barren, Balken, Boden, Sprung) mit Pflichtübungen geturnt. Die jeweils sechs besten Turnerinnen an jedem Gerät turnen im Anschluss an den Vierkampf nochmals um den Sieg an jedem einzelnen Gerät, wobei der Gerätesieger mit einem Pokal geehrt wird. Fast alle Mondorfer Turnerinnen konnten sich in diesem Jahr für mindestens eines der Gerätefinals qualifizieren.

Im Jahrgang 2007 erturnte sich Sophia Makris den 5. Platz im Vierkampf. In den Gerätefinals am Balken und Boden stand sie jedoch ganz oben auf dem Siegertreppchen und erkämpfte sich jeweils den Pokal für den 1. Platz. Im Sprungfinale belegte Sophia den 3. Platz.
Im Jahrgang 2006 erkämpften die TuS Turnerinnen die Platze 4 (Anna Scheidel), 7 (Sena Su Cetin),  10 (Johanna Moormann) und 14 (Jenna Kastell). In den Gerätefinals erturnte sich Anna einen 4. (Sprung) und zwei 5. Plätze (Balken, Boden), Sena Su erturnte sich am Balken und Boden den 4. Platz und Johanna an diesen Geräten den 6. Platz.

Im Jahrgang 2005 gab es wie auch schon im vergangenen Jahr einen Doppelerfolg für den TuS Mondorf.  Eliana Fehler gewann vor ihrer Vereinskameradin Svenja Boos den Vierkampf. Und damit nicht genug. Eliana hatte sich auch für alle vier Gerätefinals qualifiziert. Und hier konnte sie für ihre Übungen am Balken und Boden jeweils den begehrten Pokal für die Erstplatzierte mit nach Hause nehmen. Am Reck und Sprung belegte sie den 2. Finalplatz. Am Sprung aber konnte Svenja Boos den Pokal für die Erstplatzierte in Empfang nehmen. Am Boden belegte Svenja den 3. und am Reck den 6. Platz. Kaja Vieg erturnte sich im Vierkampf den 11. und im Balkenfinale den 6. Platz.

Im Jahrgang 2004 gingen die Silbermedaille (Charlize Bethge) und die Bronzemedaille (Lena Fabiola Wolfram) nach Mondorf. Victoria Schmitz belegte den 16. und Alena Forst den 18. Platz. Lena Fabiola konnte sich über den Pokal für den besten Sprung freuen. Am Balken belegte sie den 2. und am Boden den 5. Platz. Charlize turnte alle vier Gerätefinals und belegte am Boden den 2., am Sprung und Balken jeweils den 4. sowie am Reck den 6. Platz.
Michelle Weinert (Jg. 2001) belegte im Doppeljahrgang 2000/2001 im Mehrkampf den 3. Platz. Dazu sicherte sie sich den Pokal für die beste Balkenübung. Am Boden erturnte sie sich den 2. Platz, .am Barren und Sprung wurde sie jeweils Dritte.

Lüra Pokal


Im Doppeljahrgang 1998/1999 gewann Salome Fehler wie im Vorjahr souverän den Vierkampf. In den Gerätefinals am Barren und Balken wurde sie zudem mit dem Pokal für die beste Übung belohnt. Am Sprung belegte Salome den 2. und am Boden den 3. Platz. Rabea Nöbel erturnte sich im gleichen Jahrgang im Vierkampf sowie am Boden und Balken den 4. Platz. Im Barrenfinale erkämpfte sie sich den 2. Platz, am Sprung wurde Rabea Fünfte.
In einem Starterfeld von 145 Turnerinnen in 9 Wertungsklassen (die TuS Turnerinnen starteten in 6 Altersklassen) konnten die Turnerinnen des TuS Mondorf wieder einmal mit sehr guten stabilen Leistungen glänzen und wurden mit sehr guten Platzierungen für ihren Trainingsfleiß belohnt.

(Sandra Denks)