12 Pokale und acht Medaillen für Mondorfer Turnerinnen beim 10. LüRa-Pokalturnen

01.08.2019 Turnen Pokalturnen

12 Pokale und acht Medaillen für Mondorfer Turnerinnen beim 10. LüRa-Pokalturnen

14 Turnerinnen des TuS Mondorf nahmen am 30. Juni 2019 am 10. Pokalturnen der Spielvereinigung Lülsdorf-Ranzel in der Dreifachturnhalle Mondorf teil. Bei diesem Wettkampf wird nicht nur der klassische Vierkampf (Barren, Balken, Boden, Sprung) mit Pflichtübungen geturnt. Die besten sechs Turnerinnen jeder Altersstufe an jedem Gerät starten im Anschluss an den Vierkampf nochmals, um die Siegerin an jedem einzelnen Gerät zu ermitteln, welche dann mit einem Pokal geehrt wird.

Auch in diesem Jahr konnten sich alle Mondorfer Turnerinnen für die Gerätefinals qualifizieren und turnten damit bis zu vier Geräte nochmals. Obwohl am Tag zuvor bereits die Stadtmeisterschaften stattgefunden hatten, waren die Mondorfer Mädchen in Topform und konnten ein super Ergebnis erreichen.

Erstmals bei diesem Wettkampf dabei waren im Jahrgang 2011 Luisa Köppler und Sara Policastro. Luisa verfehlte im Vierkampf auf dem 4. Platz knapp das Siegertreppchen, erkämpfte aber im Sprungfinale den 2. Platz. Am Balken wurde sie Vierte und am Boden Fünfte. Sara erkämpfte im Vierkampf die Silbermedaille und konnte sich sowohl am Boden als auch am Barren über den Pokal für die beste Übung freuen. Am Balken wurde sie Dritte und am Sprung Sechste.

Auch die Turnerinnen des Jahrgangs 2010 nahmen erstmals an diesem langen Wettkampf teil und konnten gleich in ihrer Altersklasse dominieren. Den Vierkampf gewann Enie Seeliger vor Soraya Lucas und Josefine Kuth belegte den 5. Platz. Enie gewann zudem den Pokal für die beste Bodenübung, am Balken und Sprung wurde sie Zweite und am Sprung Dritte. Soraya gewann den Pokal am Sprung, belegte am Boden den 2., am Balken den 4 und Barren den 5.Platz. Josefine komplettierte den Erfolg mit einem 2. Platz am Barren, 3. am Boden und 6. am Sprung.

Lüra-Pokal 2019

Im Jahrgang 2009 erkämpfte Sharina Hadrys die Bronzemedaille im Vierkampf. Im Bodenfinale konnte sie den Siegerpokal in Empfang nehmen, wurde am Barren Zweite, am Balken Dritte und am Sprung belegte sie Platz 5. Emma Maschke belegte im gleichen Jahrgang Platz 12 im Vierkampf und Platz 6 im Bodenfinale.

Alena Policastro erturnte im Vierkampf des Jahrgangs 2008 den 6. Platz. Im Barrenfinale wurde sie Zweite, am Balken und Boden Vierte.
Ella Lönne konnte sich im Jahrgang 2007 über eine Silbermedaille im Vierkampf freuen. Dazu gewann sie den Pokal für die beste Balkenübung, belegte am Boden den zweiten, sowie am Barren und Sprung den dritten Platz.

Im Jahrgang 2006 stand Sena Su Cetin gleich dreimal ganz oben auf dem Siegertreppchen. Sie gewann den Vierkampf sowie das Barren- und das Bodenfinale. Am Sprung und am Balken wurde sie Zweite.

Der Jahrgang 2004/2005 endete zum sechsten Mal in Folge im Mehrkampf mit einem Mondorfer Doppelerfolg – Charlize Bethge siegte vor Leni Kramarczyk. Kaja Vieg belegte den 6. Platz. Auch alle vier Pokale im Gerätefinale gingen nach Mondorf. Leni siegte am Barren und Boden, Charlize am Balken und Sprung. Charlize belegte dazu Platz 2 am Boden und Platz 3 am Barren, Leni Platz 2 am Sprung und Platz 3 am Balken. Kaja konnte sich am Boden auf dem dritten und am Balken auf dem 5. Rang platzieren.

Leah Düntzer erturnte im Jahrgang 2002 den 8. Platz im Mehrkampf, im Finale am Barren wurde sie Dritte und am Sprung Sechste.
In einem Starterfeld von über 100 Turnerinnen in 9 Wertungsklassen (die TuS Turnerinnen starteten in 8 Altersklassen) konnten die Turnerinnen des TuS Mondorf mit stabilen Leistungen glänzen und wurden mit sehr guten Platzierungen für ihren Trainingsfleiß belohnt. Ein gelungener Abschluss für die Turnerinnen und Trainerinnen vor der wohlverdienten Sommerpause.

 

(Claudia Denks)