Gelungener Saisonstart - Die wilde Fuchsjagd fällt aber aus

19.09.2016 Volleyball Herren I

Gelungener Saisonstart - Die wilde Fuchsjagd fällt aber aus

"Anstatt einer geilen Fuchsjagd leider nur Stofftierschießen auf'm Jahrmarkt", so das knappe Fazit zum Regionalligaauftakt. Der selbsternannte Meisterschaftskandidat aus Düsseldorf/Ratingen kam nur schwer ins Spiel und kämpfte zunächst mit sich selbst in Form von größeren Abstimmungsproblemen in der Annahme und einfachen Aufschlagfehlern. So kamen die personell dezimierten Mondorfer (es standen lediglich 9 Spieler zur Verfügung, darunter 4 Mittelblocker) in Satz 1 kaum in Bedrängnis und gewann diesen deutlich mit 25:20.

Satz 2 dann ausgeglichener und auf Augenhöhe mit besserem Ende für die Füchse. In Satz 3 und 4 jeweils im ersten Drittel des Satzes weiterhin ein ausgeglichenes Spiel, Team Mondorf zog aber rechtzeitig an und brachte die beiden Sätze (zu 22 und 18) sowie das Spiel souverän nach Hause.

In einem durchwachsenen Regionalligaspiel wurden damit die ersten 3 Punkte auf der Habenseite verbucht. Alles hat noch nicht geglänzt, aber gegen die Füchse aus Düsseldorf/Ratingen hat die gezeigte Leistung gereicht. So weiß Team Mondorf aber auch, dass man sich noch steigern muss, um die nächsten Spiele ebenso erfolgreich zu gestalten.

Die nächste Gelegenheit bietet sich direkt am kommenden Samstag im Auswärtsspiel gegen den letztjährigen Vize-Meister, denn hier führt die Fahrt zum VV Humann Essen.

(K.Utke / Foto: Papa Schneider)