TuS-Volleyballer erreichen das Halbfinale bei den deutschen Meisterschaften!

23.05.2016 Volleyball Senioren

TuS-Volleyballer erreichen das Halbfinale bei den deutschen Meisterschaften!

Bei den über Pfingsten in Dachau stattgefundenen Deutschen Senioren-Meisterschaften mit den 12 besten Teams der Nation haben sich die TuS-Oldies (Ü35) um Mannschaftskapitän Klaus Utke im illustren Teilnehmerfeld mit ehemaligen National- und Bundesligaspielern sowie Olympia- und WM-Teilnehmern bis ins Halbfinale vorgespielt.

Dies konnte nicht unbedingt erwartet werden, da man mit Stuttgart und Dachau den letztjährigen Meister und Vize-Meister in der Vorrundengruppe hatte und nur die beiden Erstplatzierten ins Viertelfinale einzogen. Diese beiden großen Hürden wurden aber mit Bravour gemeistert und beide Teams wurden, wenn auch knapp, besiegt. Im Viertelfinale traf man auf den Ost-Meister aus Nordhausen, auch hier glänzte der TuS und zog mit einem souveränen 2:0 ins Halbfinale ein.

Nach der abendlichen Players Night kam es am Sonntagvormittag im Halbfinale zum NRW-Duell gegen VV Humann Essen, in einem spannenden und engen Spiel war dann aber leider Endstation. Die mit vielen ehemaligen Bundesliga-Spielern angetretenen Essener trumpften sehr stark auf und zogen letztendlich verdient ins Finale ein.

Für den TuS blieb noch das Spiel um Platz 3, wo man erneut auf Stuttgart traf. Hier hatte man allerdings im Entscheidungssatz mit 15:17 knapp das Nachsehen und verlor diese Partie mit 1:2 Sätzen.

Dennoch ein positives Fazit, denn die TuS-Oldies gehören in ihrer Altersklasse zu den "Top 4 Deutschlands". Dies bedeutet nach dem zweiten Platz im Jahr 2013 in Berlin und den Plätzen 5 und 8 in den letzten beiden Jahren die zweitbeste jemals erreichte Platzierung bei einer Deutschen Senioren-Meisterschaft.

(Klaus Utke)