3.Liga West - Pleite zum Auftakt

17.09.2018 Volleyball Herren I

3.Liga West - Pleite zum Auftakt

Im ersten Saisonspiel kam der TuS Mondorf nicht über eine 1:3 Niederlage gegen den TVA Hürth hinaus, die gute Leistung aus dem letzten Vorbereitungsturnier konnte nicht mit in das erste Ligaspiel genommen werden.

Coach Sven Vollmert schickte neben Zuspieler Max Funk noch die Spieler Becker, Wegner, Wedel, Wächter, Vieten und Pohlmann aufs Feld. Nach einem schnellen 0:3 Rückstand konnte sich der TuS Mondorf zunächst etwas stabilisieren, der Rückstand hatte jedoch bis zur 1. TuS-Auszeit bei 10:13 Bestand. Trotzdem blieben die Mondorfer in allen Elementen sehr deutlich unter ihren Möglichkeiten, sodass der 1. Satz mit 25:20 an den TVA ging. Die Annahme blieb über weite Strecken zu instabil und im Aufschlag und Angriff passierten Fehler um Fehler.

Der zweite Satz blieb bis zum 12:12 ausgeglichen; dann wechselte der TuS Mondorf beide Annahme/Außen, Sebastian Voß und Lukas Kopfer kamen auf´s Spielfeld. In der Folge gelang eine kleine Leistungssteigerung und folgerichtig der Satzausgleich, den Nils Becker mit einem sehenswerten Diagonalangriff nach Hause brachte.

In Satz 3 und 4 verfielen die Mondorfer dann wieder in die gleichen Muster wie im ersten Satz, hier brachten die Wechsel von Coach Vollmert nicht den gewünschten Effekt. Die Annahme präsentierte sich wieder wackelig, sodass Zuspieler Max Funk wenig Möglichkeiten hatte, erstes Tempo zu spielen. Im Endeffekt bleibt nach einer schwachen Leistung des TuS Mondorf ein verdienter Sieg des TVA Hürth.

In der Kabine des TuS war man sich nach dem Spiel schnell einig im Training weiter hart zu arbeiten, um am nächsten Wochenende in Aachen den ersten Saisonsieg einzufahren.

Foto: Max Funk auf Mondorfer Seite zum MVP Player des Spiels gewählt.

 

+++ INFO +++

Stellvertretend für die gute Leistung des gesamten Teams in der Premierensaison in der Dritten Liga West hat unser Außenangreifer Sebastian Voß im Januar die Wahl zum "Sportler des Monats" des GA-Sport für sich entscheiden können. Nun steht Sebastian Voß zur Wahl des "Sportler des Jahres".

Wenn ihr ihn unterstützen möchtet, könnt ihr eure Stimme unter folgendem Link abgeben.

http://www.general-anzeiger-bonn.de/sport/ga-sportlerwahl/

(K.Utke)