Männliche U20 nach sechs von neun Spielen in der Oberliga ungeschlagen

06.11.2018 Volleyball Jugend

Männliche U20 nach sechs von neun Spielen in der Oberliga ungeschlagen

Nachdem die männliche u18 des TuS Mondorf sich letzte Saison von der Oberliga bis zu Rang 10 bei der Westdeutschen Meisterschaft in Solingen kämpfte, startet das Team nun eine Altersklasse höher in der u20 Oberliga. Der Kader musste im Sommer den Abgang von Laurens Kamphuis verkraften, konnte sich jedoch zahlreich verstärken. Neben Neuzugang Jannis Vlasakidis, kehrte Benedikt Meinhardt nach einer Saison zum Team zurück.

Zudem verstärken drei junge Spieler vom 1.FC Spich (Simon Adleff, Tobias Arpe und Emir Piskinleblebici) das Mondorfer Team. Zielsetzung für das Team, das in ihre zweite Saison unter Trainer Robert Kroner startet, ist die erneute Qualifikation zur Westdeutschen Meisterschaft 2019. Dafür lautet das Ziel für die erste Hälfte der Saison eine Top vier Position in der Oberliga, optimalerweise gepaart mit der Oberligameisterschaft.

Das Fundament dafür wurde bereits gelegt. Die Mondorfer Jugend startete am ersten Spieltag zu Hause mit einem knappen 2:1 gegen den VC Menden-Much II. Es folgte ein vorgezogener Spieltag am 06.10.2018 in Meckenheim, an dem sowohl der Meckenheimer SV II als auch TuS Königsdorf mit 2:0 geschlagen werden konnten. Direkt am nächsten Tag folgte der Heimspieltag gegen SG Pallotti Rheinbach und den Dürener TV. Nachdem die Mondorfer Jungs Rheinbach deutlich schlugen, folgte das Topspiel gegen Düren. In Satz 1 konnte eine frühe Dürener Führung doch noch zum 25:22 gedreht werden, bevor Satz 2 deutlicher mit 25:15 gewonnen werden konnte. Zu dem fünf gewonnen Partien kommt eine abgegebene Partie des TVA Hürth Volleyball hinzu.

Somit steht der TuS nach sechs Siegen aus sechs Spielen drei Spiele vor Schluss an der Tabellenspitze, gefolgt vom ungeschlagenen FCJ Köln II, die jedoch erst vier Partien absolviert haben. Nach dem spielfreien November warten im Dezember die letzten drei Gegner (FCJ Köln II, PTSV Aachen und SV Vorgebrige) auf die Mondorfer Jugend mit dem Ziel die Tabellenführung bis zum regulären Saisonende zu verteidigen, um sich eine gute Ausgangsposition für die beiden Qualifikationsturniere zu erarbeiten.

Trainer: Robert Kroner
Team: Simon Adleff (M), Tobias Arpe (M), Paul Eberhard (L), Dennis Kagan (D), Tom Klasmeier (M), Jan Lenders (M), Benedikt Meinhardt (L), Max Müßner (D), Emir Piskinleblebici (L), Jannis Vlasakidis (A), Kamil Zok (D)

(Robert Kroner)