TuS Volleyballer (Senioren Ü35) sind Deutscher Vizemeister!

24.05.2018 Volleyball Senioren

TuS Volleyballer (Senioren Ü35) sind Deutscher Vizemeister!

Bei den traditionell über Pfingsten stattfindenden Senioren-Meisterschaften (dieses Jahr in Berlin) kämpfen sich die TuS-Senioren erneut in's Finale, unterliegen aber dort dem zu starken Team aus Schmiden (Region Stuttgart).

Die 12 teilnehmenden Teams, die sich vorab in regionalen Meisterschaften hierfür qualifizierten, wurden in 4 Gruppen zu je 3 Teams aufgeteilt. In der Vorrunde gewann man das erste Spiel gegen den Ausrichter aus Berlin-Marzahn (u.a. mit dem 280-fachen Nationalspieler Björn Andrae) souverän mit 2:0 und unterlag dem späteren Deutschen Meister aus Schmiden mit 0:2. So schloss man die Gruppe als Zweiter ab und traf im Viertelfinale auf den Dauerrivalen VV Human Essen. Nachdem man bei den Westdeutschen Meisterschaften noch knapp mit 1:2 unterlag, konnte man das Blatt wenden und sich dieses Mal knapp mit 2:1 revanchieren. Damit war Tag eins erfolgreich beendet und man konnte sich auf der abendlichen Player´s Party fokussiert auf den nächsten Tag vorbereiten..:-)

Sonntagvormittag stand das Halbfinale an, auch hier traf man auf einen West-Vertreter, dem TVA Hürth. Auch hier unterlag man noch bei den Westdeutschen Meisterschaften knapp mit 1:2. Das Spiel begann auch alles andere als gut, denn Satz 1 ging an den Gegner und Satz 2 startete eher verhalten. Doch mit einer Energieleistung drehte man Satz 2 und es ging in den Tie-Break. Dieser gestaltete sich ausgeglichen und wurde in der Verlängerung mit 16:14 zu unseren Gunsten entschieden. Damit hieß es wieder: Finaaaale, oho – Finaaaaale, oho…

Im Finale wartete dann der Seriensieger aus Schmiden, die sich mit Simon Tischer und Christian Pampel (jeweils über 200 Länderspiele, Sieger Champions-League, mehrfache Deutsche Meister, etc…!) nochmal verstärkt hatten. Trotz gutem Spiel war man hier relativ chancenlos.

Aber erneut haben wir nicht Gold verloren, sondern Silber gewonnen!

Endplatzierungen:

  1. TSV Schmiden
  2. TuS Mondorf
  3. SVC Nordhausen
  4. TVA Hürth
  5. TSG Bretzenheim
  6. TSV G.A. Stuttgart
  7. VV Humann Essen
  8. ASV Dachau
  9. Marzahner TSC
  10. TSV Giesen GRIZZLYS
  11. TSG Markkleeberg
  12. TKC Wriezen

Alle weiteren Infos zu den Seniorenmeisterschaften in Berlin: http://www.seniorenvolleys.de/


Pressebericht Stuttgarter Zeitung: Achter Titel für den TSV Schmiden

(Klaus Utke)