Die Hobby-Damen Mannschaft des TuS Mondorf feiert ungefährdeten Aufstieg in die BFS Bezirksliga

20.10.2020   |Volleyball BFS Damen

Die Hobby-Damen Mannschaft des TuS Mondorf feiert ungefährdeten Aufstieg in die BFS Bezirksliga

Auch ein durch COVID-19 bedingter Saisonabbruch nach dem 10. Spieltag, konnte die Mondorferinnen nicht daran hindern in die höhere Liga aufzusteigen - 10 Spiele ungeschlagen und lediglich 1 Satzverlust ließen keine Zweifel offen.

Vor fast genau einem Jahr starteten die Hobby-Damen Mannschaft nach fast 10 Jahren Volleyball-Abstinenz hochmotivier und mit dem gleichen Ehrgeiz wie früher, in Ihre erste Saison in der BFS-Bezirksklasse. Optimal mit Hoodie, Trikot und Hose ausgestattet durch unsere lokalen Sponsoren, mk Technology Group aus Troisdorf Bergheim, Physiotherapie Dols aus Mondorf und Knippscher und Bruckmann aus Mondorf, konnten die Damen nicht nur mit ihrem Aussehen punkten, sondern waren von Beginn an den Gegnern mit ihrer soliden Leistung und jahrelangen Erfahrung überlegen.

Da die Spiele der Hobby Damen immer unter der Woche abends stattfinden, war man froh auf einen breiten Kader zurückgreifen zu können und immer genügend Spielerinnen für einen Spieltag zusammenzubekommen. Trotz teilweise längerer Anfahrten nach einem durchgetakteten Arbeitstag ins Bergische, waren alle Spielerinnen hoch motivierten und hatten den Sieg immer vor Augen. In gewohnter Manier platzierten die TuS Damen druckvolle Aufschläge oder hart geschlagene Angriffe in den gegnerischen Hälften und ließen den Gegnern wenig Chancen auf einen Sieg.

Doch auch jede Siegspur reißt einmal und so mussten sich die TuS Damen in ihrem ersten Rückrundenspiel VFL Berghausen-Gimborn nach einem hart umkämpften ersten Satz geschlagen geben. Die folgenden Sätze konnten dann aber in gewohnter Manier gewonnen werden, so dass man zwar den ersten Satzverlust der Saison verkraften musste, aber dennoch mit einem 3:1 Sieg im Gepäck die Heimreise antreten konnte.

Das 10. und letzte Spiel der Bezirksklasse bestritten die Damen am 10.03.2020 gegen TV Hackenberg, denn auch die Volleyballwelt wurde durch COVID-19 ausgebremst. Nach einem Monat der Ungewissheit stand es dann Mitte April endlich fest: Die Hobby Damen des Tus Mondorf sind ungeschlagener Meister der Bezirksklasse und dürfen sich in der neuen Saison 2020/ 2021 mit den Damenmannschaften aus der Bezirksliga messen.

Den krönenden Abschluss dieser erfolgreichen ersten Saison fanden die TuS Damen in einer gemütlichen und ausgelassenen Meisterfeier bei leckeren Würstchen und diversen Kaltgetränken. Mannschaftskapitänin Simone Frantzen ließ es sich nicht nehmen und würdigte jede Spielerin mit einem Meister-T-Shirt gesponsert durch unsere Partner.

Das die Damen so schick ausgestattet die Saison bestreiten konnten haben sie ihren Sponsoren mk Technology Group aus Troisdorf Bergheim, Physiotherapie Dols aus Mondorf und Knippscher und Bruckmann aus Mondorf zu verdanken - bei Ihnen möchten sich die Damen recht herzlich bedanken!!!

Wie geht es jetzt weiter? Nachdem die Mannschaft sich über die Sommermonate und dem Trainingsverbot in der Halle im Sand auf der Anlage des Sportpark Süd fit gehalten hat, konnten sich die TuS Damen mit Beginn des neuen Schuljahrs unter der Einhaltung von Hygienemaßnahmen auch in der Halle intensiv auf die neue Saison vorbreiten.

Wir sind gut eingespielt und bereit für die Bezirksliga.
Wir freuen uns auf spannende Spiele und hoffen, dass alle gesund bleiben.

Teamfoto:
Oben: Yvonne Langendörfer, Kerstin Krämer, Anne Ballerstedt , Dagmar, Ute Herzog
Mitte: Birgit Dechow, Julia Schlimgen, Alina a.d.Fünten, Carolin Kelsch
Unten: Daniela Helten, Simone Frantzen, Steffanie Keller, Beate Malina

(Alina a.d.Fünten)