Topspiel am 1. Spieltag

10.09.2021   |Volleyball Bundesliga Herren I

Topspiel am 1. Spieltag

Zum Start der neuen Saison dürfen sich Fans des Volleyballs auf ein Hochkaräter freuen. Der Kieler TV nimmt die große Reise nach Bonn in Angriff und trifft am 11.09 um 19:00 auf den TuS Mondorf. Somit treffen der Tabellenzweite der letzten Saison auf den Tabellenvierten. Topspiel ist also angesagt.

Vorbereitung kurz und intensiv

Beide Teams hatten nicht wirklich mit riesigen Veränderungen im Team zu kämpfen. Während bei Kiel nur ein Spieler als Neuzugang vorgestellt wurde, gab es bei Mondorf nur zwei Veränderungen im Kader. Mit Libero Lennart Bevers zieht ein neuer Spieler die Strippen in Mondorfs Defensive. Dazu verstärkte sich das Team auf der Außen/Annahme Position mit Manuel Harms. Der Kern der Teams hat also weiter Bestand. Dies ist in einer so kurzen Vorbereitungszeit nur von Vorteil.

Den Neuzugängen fiel es recht leicht, sich in das neue System Mondorfs zu integrieren. Kleinere Abstimmungsfehler wurden in den letzten zwei Wochen ausgemerzt und der Fokus wurde auf ein schnelleres Spiel gelenkt. Dass die Neuzugänge keine Anlaufschwierigkeiten besaßen, sieht man auch an der beeindruckenden Satzausbeute in den drei Testspielen bis dato. 14:1 Sätze für den TuS.

Kiel beeindruckend stabil

Den Kieler TV zeichnet eine Sache ganz besonders aus. Kontinuierliche Stabilität. Enorm gefestigt starteten die Adler aus dem hohen Norden in die letzte Saison und ließen auch dem TuS keine Chance. Im Rückspiel konnte sich der TuS revanchieren und so kann man gespannt sein, welches der beiden Schwergewichte sich letztendlich durchsetzen wird.

Livestream und Zuschauer erlaubt

Es wird diese Saison zu jedem Spiel einen Livestream geben, in dem man das Geschehen von zuhause aus verfolgen kann. Zusätzlich darf der TuS Mondorf wieder Zuschauer in der Halle begrüßen. Das Hygienekonzept wurde genehmigt. Auf die Details wird nochmal gesondert eingegangen.

Daten:

Wann? 19:00 am 11.09.2021

Wo? Hardtberghalle Bonn

Wer? TuS Mondorf vs. Kieler TV

 

(Nico Wegner für machPuls)